DGP 2016

send link to app

DGP 2016



Free

Die über 850 Jahre alte Tradition einer Messestadt stand in wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Hinsicht immer für die Begegnung von Menschen und für Austauschvon Waren und von Wissen. Die Begegnungen vieler Fachleute und der Austausch über ihr Fachgebiet, die Inspiration, die so entsteht ist eine der Voraussetzungen für Innovation. Wir haben das für den Kongress in Leipzig als Motto gewählt, weil es hinter vielen anderen Aspekten, die in der Medizin in den vergangenen Jahren wichtig und notwendig geworden sind, nicht zurückstehen soll. Die Pneumologie hat seit Jahren hierbei aufgeholt, war durchaus auf vielen Gebieten innovativ. Es wurden Voraussetzungen geschaffen, das auch in Zukunft beizubehalten. Ein wichtiger Aspekt dabei war eine verstärkte Vernetzung untereinander und mit verschiedensten Gebieten der Wissenschaft und der Medizin. Bei diesem Kongress, welcher zum zweiten Mal in der Zusammenarbeit zwischen Programmkommission und Kongressteam vor Ort geplant wurde, gibt es neben PG Kursen, Frühseminaren und Industriesymposien, die am Mittag und am Abend stattfinden, vor allem 108 Symposien aus allen Sektionen der DGP und ihrer Partner. Darüber hinaus wird es unter dem Kongressmotto „Innovative Pneumologie" zusätzliche Symposien geben, wo gerade die neuen und aktuellen Entwicklungen gezeigt und diskutiert werden sollen. Hier stehen klinische Innovationen im Mittelpunkt, aber auch Grundlagen, die schon das Potential für klinische Anwendung erkennen lassen, werden dort diskutiert.